Ausrüstung, Technik

Unsere Räder:

Fahrräder: Campus TR10, 26 Zoll, Alu-Rahmen U6 Ahead. Die Fahrräder haben wir beim Fahrradladen in Nufringen im Sommer 2012 gekauft. www.radhof-schill.de/
Schaltung/weitere Komponenten: Shimano XT 30-Gang/ Shimano XT
Bereifung: Schwalbe Marathon Mondial reflex 50-559
Bremsen: V-Brakes
Sattel: Brooks Ledersattel
Lenker: Town Alu mit ergotec Bar Ends Evo Touring (Rose Versand)
Gepäckträger hinten: Tubus Logo Leichtrohrträger
Gepäckträger vorne: Tubus Logo lowrider
Satteltaschen hinten und vorne: Ortlieb
2x 4 Liter Ortlieb Wasserbeutel (Rose Versand)
Xtreme Flaschenhalter Petcage für 1,5 Liter PET Flaschen (Rose Versand)

Unsere Einzimmerwohnung:

Ein farblich unauffälliges Aldi Iglu-Zelt für 3 Personen, Marke Adventuridge mit extra Unterlegplane.
Je eine Exped Synmat 7,5 basic.
Daunenschlafsack und Thermoschlafsack.

Unser Aldi Zelt verschenkten wir in Australien und kauften uns ein neues Zelt „Bird“ in Istanbul. Es ist kleiner, leichter und wasserdicht — aber lange nicht so gut wie das Aldizelt.

Unsere Küche:

Bezinkocher Optimus Nova.

Ersatzteileset Optimus Nova.

Ersatzteile für die Fahrräder:

nach einigem Hin und Her haben wir uns für folgende Ersatzteile für die Räder entschieden:

1 Faltreifen Marathon Mondial
4 Schwalbe Schläuche
1 Autoventiladapter
1 Mini-Ersatzluftpumpe
2 Bremszüge
2 Schaltzüge
4 Shimano Ketten 10-fach MTB
7 je 3er Kettennietstifte
2 SRAM Kettenverschluss
8 Paar Shimano Bremsklötze XT mit Muttern und Scheiben
1 60 ml Kettenöl
2 Paar Tacx Schaltungsrädchen
1 Shimano Ritzelabzieher
1 Kettenöffner
10 ED Speichen 250 (Campus) mit Nippel vorne
20 ED Speichen 258 ED 2,34 mit Nippel hinten
1 Speichenspanner
Flickzeug für 35 Pannen
Ersatzschrauben für Gepäckträger
1 Ersatzbatterie für den Tacho
verschiedene Imbusschlüssel
diverse Kabelbinder
Draht
Lederfett

Reparaturen:

Räder: (km= Reisekilometer inklusive Zuhause gefahrene km)

Bei 8.800 km in Bishkek werden an beiden Rädern Schaltzüghüllen und Bremsbeläge erneuert.

Am 29.5.14 wird in China, Tanshui, versucht bei Martins Rad den Freilaufkörper/Konus auszutauschen.
Bei 12.600 km am 17.6.14 haben wir in China, Kunming, dann einen neuen Konus eingebaut.Konus am Hinterrad bekam einen Schlag ab und ist leicht eingedellt

Konus am Hinterrad bekam einen Schlag ab und ist leicht eingedellt
der selbe Konus von Martins Hinterrad in Kunming, ca, 700 km weiter.

der selbe Konus von Martins Hinterrad in Kunming, ca, 700 km weiter.

Dort hat das Rad von Agnès ein neues Kugellager an der Hinterachse bekommen und neue Bremsbeläge am Hinterrad. Ein paar Kugeln waren nicht mehr rund.

Hinterrad von Agnès knackt laut. Mehrere Kugeln im Lager sind abgenutzt.

Hinterrad von Agnès knackt laut. Mehrere Kugeln im Lager sind abgenutzt.

In Hanoi bei rund 13.500 km bekommt das Fahrrad von Agnès den Freilaufkörper von Martins Fahrrad.

EASTON C1/V1/XC2 Freilaufkörper - HG

Bei Prachuap Khiri Khan wird an Martins Fahrrad das Tretlager komplett ausgewechselt. Das Lager hielt 16.190 km.  Das Teil wird von Bangkok besorgt. Guter Service von Hachi Coffee and Bike.

das Tretlager wird komplett ausgewechselt. Vom inneren defekten Teil haben wir leider kein Foto.

das Tretlager wird komplett ausgewechselt. Vom inneren defekten Teil haben wir leider kein Foto.

172_Thailand_ Prachuap Khiri Khan_Hachi

Neue hintere Bremsbeläge bei Martins Rad in Thailand auf Koh Payam bei 16.400 km. Bei Agnès Rad hintere Bremsbeläge in Georgetown, Malaysia, bei 17.800 km.

Bei 18.500 km Nachziehen der Abschlussringe des Tretkurbellagers bei Martin in Malaysia.

In Singapur wird bei Martins Rad der Schaltzug mit Hülle für die vorderen Ritzel erneuert. Die alte Hülle war rissig.

Singapur Kabel
Dazu gönnen wir unseren Rädern 4 neue Bereifungen. 3 Schwalbe Marathon Mondial 26×2,0 (je 28 Euro) und ein Schwalbe Marathon Plus Tour 26×1,75 (40 Euro). Alle unsere Mäntel hatten nahezu 19.000 km auf dem Buckel und immer noch einigermaßen Profil. Doch so haben wir für die nächsten 20.000 km ausgesorgt.

In Rosebud/Australien (24.300 km) wird an Martins Rad das Tretlager zum zweiten Mal ausgewechselt. (ca. 40 Euro)

Unseren ersten Platten hatten wir bei 2.063 km.
5 Platten am 26.8.2013 auf einen Schlag, da wir nachts bei Odessa in eine Dornenwiese gefahren sind.
2 Platten in China inclusive ein aufgerissener Mantel bei Martins Rad.

so sieht der Reifen seit China - Gansu aus. Bis Singapur kein Problem.

so sieht der Reifen seit China – Gansu aus. Bis Singapur kein Problem.

1 platter Reifen in China inclusive ein aufgerissener Mantel beim Rad von Agnès.
2 Löcher vorne bei Agnès in Thailand vor Ayutthaya.
Eine Scherbe in Martins Reifen nach Ayutthaya.
2 kleine Metallstücke im hinteren Reifen von Martin in Malaysia Melaka und in Singapur
1 kleines Metallstück wieder hinten bei Martin auf Java.
1 Reißnagel auf Bali bei Martin hinten.
1 platter Hinterreifen bei Martin in Australien in Gracetown. Der zu oft geflickte Schlauch fliegt nun endlich in den Müll.
nun hat Agnès auch mal wieder einen Platten bei Meningie. Nun ist Agnès echt dran, mit einem Platten in Griechenland und zwei Monate später steckt ein Reißnagel im Reifen.
Stand: 10.7.2015   20 Platten

Isomatte:

Eine Isomatte Exped Synmat 7,5 basic von Martin hatte einen Fabrikationsfehler. Viele Löcher an den Nähten. Wurde von der Firma als Garantiefall ersetzt.
Die Isomatte von Agnès hat ein undichtes Ventil. Sie liegt desöfteren nachts auf dem Boden.

Zelt:

Alle Reißverschlüsse am Zelt haben in China ihren Dienst versagt. Wir haben den Reißverschluss am Außenzelt ganz neu einnähen lassen. Die Clips am Innenzelt haben wir ausgetauscht und die Reißverschlüsse funktionieren nun wieder.
Trotz Extrembedingungen hat uns Aldi problemlos einen Garantiefall eingeräumt. Unser Zelt schenken wir in Chelsea vor unserem Flug nach Istanbul einem Australier der sich riesig freut. Auch Topf und Pfanne lassen wir zurück